Beginn der Fastenzeit

An jenem Sonntag, als wir die Seleka-Rebellen bei ihrer Rückkehr nach Mobaye sahen, haben wir trotzdem Gottesdienst gefeiert, den ersten Sonntag der Fastenzeit, mit Austeilung des Aschenkreuzes. Aufruf zu Besinnung und Umkehr. Will bei uns heißen, ganz konkret: keine Gewalt mehr. Stattdessen Friede und Gerechtigkeit im Namen der Opfer. Doch der Weg ist noch sehr sehr weit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s