Kurzbesuch in Pengue

Heute war ich – nach acht Monaten – wieder einmal ein Pengue, unserem Wallfahrtsort in 7 Kilometer Entfernung von Mobaye. Mit unserem Katechisten Charles haben wir uns zu Fuß auf den Weg gemacht, um Kirche und Gemeinde zu besuchen, ganz spontan und ohne Vorankündigung. In meinem nächsten Eintrag schreibe ich mehr davon, für heute nur ein Neujahrsgruß, den ich in der Hand eines Jungen fand – in den Farben der Zentralafrikanischen Republik:

CIMG8874

„Ein frohes neues Jahr 2018 – Euch allen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s